Seite drucken

Zug der Erinnerung

 

 

   

Am 30. und 31. März 2008 wird der „Zug der Erinnerung“ am Lüneburger Bahnhof öffentlich zugänglich sein. Beginnend mit einer kleinen Gedenkversammlung am 30. März um 11:30 Uhr, unter anderem mit einer Eröffnungsrede der 84-jährigen Auschwitz-Überlebenden Esther Béjarano, werden die Ausstellungswaggons den BesucherInnen bis 19:00 Uhr zur Verfügung stehen.

Am 31. März wird der Zug in der Zeit von 9:00 Uhr bis 19:00 Uhr zu betrachten sein, wobei die Vormittagsstunden vornehmlich für den Besuch von Schulklassen vergesehen sind. Die Schulklassen mögen sich bitte anmelden unter:

04131-935307
(Projektbüro Fischer/Geschichtswerkstatt)

Spendenkonto:
Geschichtswerkstatt Lüneburg
Konto 63388
BLZ 24050110
Sparkasse Lüneburg
Stichwort: „Zug der Erinnerung

Kontakt: vvn-bda-lg@web.de

(Diese Vorlage als PDF herunterladen: mit Rechtsklick auf diesen Text)

 

 

 

Zur Seite der UnterstützerInnen

Zum Falken-PodCast der Eröffnungsveranstaltung

 

 

 

Werben auch Sie auf Ihrer Web-Site für dieses einmalige Ereignis in Lüneburg

Setzen Sie folgendes Banner auf Ihre Homepage:

Das geht mit folgenden Zeilen, die Sie einfach in den HTML-Code Ihrer Homepage einfügen:

<center><a href=“http://www.falken-nordniedersachsen.de/?page_id=37″><img src=“http://www.falken-nordniedersachsen.de/Bilder/erinnerungs-banner.gif“ alt=“erinnerungsbanner“ width=“490″ height=“90″ border=“0″><br>
Bitte auf das Banner klicken, um zu den Lüneburger Seiten zu gelangen</a></center>

 

Zugriffszähler 

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.falken-nordniedersachsen.de/?page_id=37

Lüneburger UnterstützerInnen des „Zug der Erinnerung“

  Die Vorbereitungen und Bertreuung am Bahnhof Lüneburg wird durch die Lüneburger AG „Zug der Erinnerung“ gewährleistet. VertreterInnen folgender Organisationen arbeiten mit (Stand 25.3.2008): Bildungs- und Gedenkstätte „Opfer der NS-Psychiatrie“ in Lüneburg Bündnis 90/ Die Grünen Kreisverband DGB Region Nordostniedersachsen DIE LINKE Kreisverband Geschichtswerkstatt Lüneburg e.V. Gesellschaft für Christlich- Jüdische Zusammenarbeit Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft …

Seite anzeigen »