Schlagwort-Archiv: Aktionen

Mai 01 2017

„Wir sind viele – Wir sind eins!“ – Grandioser 1. Mai in Lüneburg

Bei bestem Mai-Wetter präsentierte sich der Tag der Arbeit heute in Lüneburg. Die engagierte Gewerkschafterin und ver.di Bundesfachgruppenleiterin Busse und Bahnen, Mira Ball, die vielen noch aus ihrer Gewerkschafter*innen-Zeit in Lüneburg bekannt ist, hielt eine engagierte Rede und begeisterte die fast 1.000 Zuhörer*innen auf der Festwiese. Anschließend versammelten sich verchiedene Akteure aus den Sozialen Bewegungen …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.falken-nordniedersachsen.de/?p=3265

Mai 05 2016

Falken am 1. Mai

Auch in diesem Jahr, bei schönstem Wetter, waren die Falken in Lüneburg wieder aktiv am 1. Mai-Fest und konnten viele Kinder mit Schminken, Schokokusswurfmaschine und Ruheinsel umfassend versorgen. Das große Engagement der Falken-Kids beim Ausrichten und am 1. Mai direkt, ist wirklich beachtlich und seit Jahren etwas ganz Schönes! Gleichzeitig gingen die „Zeltlagerpatenschaften“ in die …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.falken-nordniedersachsen.de/?p=2896

Feb 28 2011

Über 240 Menschen versammelten sich als „Menschenkette“ um die EON /Avacon Filiale in Lüneburg!

Am vergangenen Samstag um 11.00 Uhr, zwei Wochen vor der großen Menschenkette im Südwesten, versammelten sich über 240 Menschen zu einer Mini-Menschenketten um die EON/Avacon Filiale in Lüneburg. Die Organisatoren waren überwältig von dieser riesen Beteiligung! Viele Menschen aus dem Umland von Lüneburg, d.h. rund um Krümmel, kamen in die Stadt um gegen Atomkraft und …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.falken-nordniedersachsen.de/?p=1207

Nov 08 2010

CASTOR-Widerstand wird kriminalisiert…

Die politische Mechanik funktioniert mit ihrem Beißreflex wie bei jedem großen BürgerInnenprotest! Um die eigentliche Problematik, nämlich die bornierte Atom- und Lobbypolitik der Bundesregierung, die Gefahren durch den Betrieb von AKW, von hochradioaktiven Transporten, dem Uranabbau und eben der gesamten unsäglich gefährlichen Brennstoffspirale aus dem Fokus der Diskussion zu nehmen, wird nach altem Muster jegliche …

Weiter lesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.falken-nordniedersachsen.de/?p=1015