«

»

Jun 22

Neuköllner Falken starten Soli-Aufruf nach zwei Nazi-Brandanschlägen

Versicherung fordert Sicherheitszaun zu 100.000 Euro

Anton-Schmaus-Haus

Das Anton-Schmaus-Haus in Berlin

Das Anton-Schmaus-Haus des Berliner Kinder- und Jugendverbands SJD-Die Falken, KV-Neukölln ist zwei Mal in Folge durch Brandsätze der Nazis stark beschädigt worden. Es ist nur ein Zufall, dass dabei kein Mensch verletzt wurde.
Nach umfangreichen Sicherungsmaßnahmen fordert die Versicherung nun einen speziellen Zaun, der das Gelände um das Haus einschließt.
Die Kosten belaufen sich dafür auf 100.000 Euro.

Die Neuköllner Falken können dies nicht aus Eigenmitteln schultern und haben zu einer Solidaritäts-Spendenaktion aufgerufen, bei der Du und Sie “Zaun-Paten” werden kannst / können.

Ein Zentimeter des Zauns kosten 5 Euro, zehn Zentimeter gibts zu 50 Euro.
Und das Schöne ist: Du bekommst für Deine Spende eine Urkunde…

Folgende KünstlerInnen stellen sich vor das Anton-Schmaus-Haus. So haben folgende Promis gespendet:

– Klaus Staeck, Plakatkünstler und Präsident der Akademie der Künste
– Konstantin Wecker, Liedermacher und Sänger
– Dieter Hildebrandt, Kabarettist, Schauspieler und Buchautor
– Hannes Wader, Musiker und Liedermacher
– Iris Berben, Schauspielerin
– OL – Olaf Schwarzbach, Cartoonist
– Ralf Wieland, Präsident des Abgeordnetenhauses von Berlin
– Martin Buchholz, Kabarettist
– Michael Sommer, Vorsitzender des Deutschen Gewerkschaftsbundes
– Reinhard Mey

Sei doch auch dabei und übernehme eine “Zaun-Patenschaft”

Alle weiteren Infos und die Spendenmöglichkeit findest Du unter:

http://www.bollwerk-gegen-nazis.de/

Vielen Dank und Freundschaft!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>