Kategorienarchiv: Falken_Jugendgruppe_Lüneburg

Mai 02

1. Mai – sturmfest und erdverwachsen?

Der 1. Mai 2018 wird uns noch lange in Erinnerung bleiben, als “der verregnete und stürmische”… Nichts desto trotz haben die Falken einen wunderbaren Infostand veranstaltet, der gut besucht und viel gefragt war. Leider konnte wegen des Regens keine unserer so tollen Aktionen umgesetzt werden, die wir mit viel Aufwand geplant und für die sich …

Weiter lesen »

Apr 17

Der Tag der Arbeit am 1. Mai kann kommen

Auch in diesem Jahr werden wir Falken wieder an “unserer Ecke” auf dem Lamberti-Platz tolle Aktivitäten für Kinder und Jugendliche bereit halten. Jetzt traf sich die Vorbereitungsgruppe, um das zu planen und den Materialeinsatz abzuschätzen. Am Dienstag, den 1. Mai geht’s dann los. Mit der Kinderschmink-Station, einem Stencil-Tisch, einer Mal-Aktion und vielleicht auch einer Slackline …

Weiter lesen »

Mrz 12

Lüneburger Jugendforum nimmt Stellung zur “Causa Scharf”

Anfang des neuen Jahres sorgte der Videoauftritt des Lüneburger Bürgermeisters Dr. Gerhard Scharf in einem Youtube-Video eines rechten Bloggers für eine breite Diskussion in Lüneburg und darüber hinaus. Mittlerweile hat sich die Diskussion vertieft und dreht sich um das gesamte Themenfeld der Lüneburger Gedenk”kultur”. Sie war seit Jahrzehnten mit der so genannten “Lüneburger Linie” dahingehend …

Weiter lesen »

Nov 08

Do. 23.11.: Vortrag “Erziehung/Selbstbildung zur Utopiefähigkeit”

Viele Menschen können sich heute eher ein Ende der Welt als ein Ende des Kapitalismus vorstellen. Erziehung in Kindergarten und Schule zielt zumeist auf die Anpassung in die bestehende Gesellschaft, kritische Bildung findet auch an Berufsschulen und Universitäten immer weniger statt. Um so wichtiger für eine emanzipatorische Linke, sich über Konzepte einer „ Gegenerziehung“ (Marcuse) …

Weiter lesen »

Okt 13

Seminar: “Prävention sexualisierter Gewalt in der Kinder- und Jugendarbeit”

ACHTUNG: DIESE VERANSTALTUNG SOLLTE BEREITS IM JUNI STATTFINDEN – MUSSTE ABER KURZFRISTIG ABGESAGT WERDEN. NUN FINDET SIE STATT!!! Der alte Flyer (unten rechts) ist aber bis auf den Termin noch gültig!!! Sexualisierte Gewalt ist in der Kinder- und Jugendarbeit eine große Herausforderung. Speziell Jugendverbände, als große Jugendhilfeträger, setzen sich verstärkt mit dem Phänomen der sexualisierten …

Weiter lesen »

Aug 11

Mi. 16.08.2017: Die Nächste Jugendversammlung lockt…



Jun 01

HEUTE MEUTERN

Es gibt viel zu mäkeln am Bildungssystem, an Schule, an der universitären Bildung, am Zusammenwirken zwischen allen möglichen Bereichen der Bildung… Und viel zu viele, gerade junge Menschen sind dem ausgesetzt, beklagen schlechte Rahmenbedingungen über miese Lernumfelder, marode Räume, mangelnde Ausstattungen, Leistungsdruck, Bewertungszwang bis hin zu zum Teil schlecht ausgebildeten Lehrer*innen. Für uns, der Lüneburger …

Weiter lesen »

Feb 20

Sa. 18.03.2017 – 2. Chance: Veranstaltung „DER NSU-PROZESS“

Vortrag und anschließende Diskussion mit dem Anwalt der Nebenklage Yavuz Narin Samstag, 18. März 2017, 16:00 Uhr Ort: Hörsaal 2 – Uni Lüneburg „Standort ROTES FELD!“, Wilschenbrucher Weg,  21335 Lüneburg   Am Samstag, den 18. März 2017 läd der Jugendverband Sozialistische Jugend – Die Falken, das Lüneburger Netzwerk gegen Rechts und der Allgemeine Studierenden-Ausschuss (AStA) …

Weiter lesen »

Feb 20

Nachlese: Kritik des Antisemitismus

Vortrag von Stephan Grigat Was ist der Unterschied zwischen Rassismus und Antisemitismus? Ist Antisemitismus nicht nur eine Spielart von rassistischen Ressentiments? Nein, sagt (nicht nur) Stephan Grigat. Er ist Gastprofessor für Israel Studien am Moses Mendelssohn Zentrum für europäisch-jüdische Studien in Potsdam, Lehrbeauftragter an der Universität Wien, wissenschaftlicher Direktor von STOP THE BOMB. Auch war …

Weiter lesen »

Nov 13

“Der NSU-Prozess”, Yavuz Narin in Lüneburg

Rund 70 Menschen kamen ins InfoCafé “Anna & Arthur” in die Katzenstraße 2 in Lüneburg und erfuhren vom Nebenklageanwalt Yavuz Narin spektakuläre Hintergründe zum, seit 3 Jahren vor dem Oberlandesgericht München, laufenden Prozess zum so genannten “National-Sozialistischen-Untergrund” (“NSU”). In der Öffentlichkeit meist auf die 3 bekannten Gesichter, Uwe Mundlos, Uwe Böhnhardt, Beate Zschäpe reduziert, verbirgt …

Weiter lesen »

Ältere Beiträge «