«

»

Jan 08

Goodbye Capitalism: Wohlstand ohne Wachstum? Eine gewerkschaftliche Perspektive

Der Flyer zum Runterladen und Ausdrucken...

Der Flyer zum Runterladen und Ausdrucken…

Referent:        PD Dr. Norbert Reuter (ver.di Bundesvorstand, Ressort Wirtschaftspolitik)
Termin:           Mittwoch, 28. Januar 2015, 18 Uhr
Ort:                  Hörsaal 3 der Leuphana Universität, Scharnhorststraße 1

Das Thema Wachstumskritik bzw. Postwachstum war bereits bei mehreren Veranstaltungen aus der Reihe „Goodbye Capitalism…“ der Gewerkschaftsjugend Lüneburg Gegenstand der Diskussion. Mit dem Vortrag von Dr. Norbert Reuter zum Thema „Wohlstand ohne Wachstum“ am 28. Januar, um 18 Uhr im Hörsaal 3 der Uni Lüneburg, erfolgt nun eine Auseinandersetzung mit dem wachstumskritischen Diskurs aus gewerkschaftlicher Perspektive. Wie gehen die Gewerkschaften mit dem Diskurs um? Welche Schnittmengen mit gewerkschaftlichen Positionen gibt es und in welchen Punkten gibt es Konflikte zwischen Gewerkschaften und Wachstumskritik? Der Referent Norbert Reuter ist Mitglied des Bundesvorstands der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di im Ressort Wirtschaftspolitik.

Die veranstaltenden Initiativen freuen sich auf einen spannenden Vortrag und eine rege Diskussion. Neben der DGB-Jugend Lüneburg gehören dazu das Politikreferat des AStAs der Universität Lüneburg, die Hochschulgruppe dielinke.SDS, die attac-Gruppe Lüneburg, das Jugendumweltnetzwerk Janun e.V., die Regionalgruppe des Netzwerks Wachstumswende NEWW, die Lüneburger Gruppe der sozialistischen Jugend die Falken SJD, das GEW Hochschulinformationsbüro und die ver.di Betriebsgruppe an der Uni Lüneburg.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>