«

»

Mai 01

Heraus zum 1. Mai – Zeltlagerpatenschaften gingen weg wie warme Semmeln im Winter…

Bei bestem Wetter (wie immer), fanden heute die Feierlichkeiten und Kundgebungen zum 1. Mai 2013 statt. Unter dem Motto “Gute Arbeit. Sichere Rente. Soziales Europa.” sprach die Hauptrednerin Michaela Rosenberger, stellvertretende Vorsitzende NGG-Hauptvorstand. In ihrer wirklich guten Rede, die sehr viele Aspekte der aktuellen gesellschaftlichen, wirtschaftlichen und gewerkschaftlichen Situation umriss, war immer wieder auch die Rede von fairen Löhnen, Arbeit, von der die Menschen wieder leben können müssen.

Einige Aspekte griff der Vertreter unseres Jugendverbands auf, um deutlich zu machen: Prekäre Verhältnisse treffen als aller Erstes die Kinder und Jugendliche – ungefiltert und brutal.

Eine wichtige Facette dabei: viele Familien können sich die Freizeitaktivitäten ihrer Kinder nicht leisten. Viele Kinder haben keine Chance in den Ferien etwas zu unternehmen oder gar zu verreisen.

Deshalb rufen die Falken zu so genannten “Zeltlagerpatenschaften” auf, damit die Ferienfahrten einerseits weiterhin so günstig angeboten werden können aber vor allem damit Familien, die mit ihrem Einkommen gerade eben so oberhalb der ALG-Grenzen liegen, mit dem Erlös aus den Patenschaften unterstützt werden können.

So ist der 1. Mai der Tag der Arbeit, aber vor allem der gelebten Solidarität.

Dem Lüneburger Aufruf der Falken folgten spontan knapp 20 Lüneburgerinnen und Lüneburger und spendeten was das Zeug hält!

In der unten zu sehenden Foto-Galerie zeigen die Patinnen und Paten Gesicht für Solidarität und junge Menschen!

Wir sagen im Namen der Kinder und Jugendlichen: Vielen Dank und weiter so!!!

We proudly present:

Die Falken-Zeltlagerpatinnen und Zeltlagerpaten 2013:

1 Ping

  1. Heraus zum 1. Mai – Zeltlagerpatenschaften gingen weg wie warme Semmeln im Winter… » Wir Falken in Niedersachsen

    […] Die Falken-Zeltlagerpatinnen und Zeltlagerpaten 2013: […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>