«

»

Sep 23

Kukutza ist zerstört! Gentrifizierung greift um sich!

Es existierte seit über 25 Jahren, war ein sehr großes, buntes autonomes Projekt, was von einem ganzen Stadtteil in Bilbao (sp. Bilbo) getragen wurde… und seit dem nun begonnenen Abriss gehört es unwiderruflich der Vergangenheit an.

Befürchtet wurde die Räumung bereits seit mehreren Monaten, was sich aber in der Nacht zum 21.09.2011 in Bilbaos Stadtteil Errekalde abspielte war nicht nur eine Räumung eines von staatlicher Seite missliebigen Projekts, sondern Krieg!

Der riesige Gebäudekomplex wurde von der Polizei militärisch gestürmt und mit äußerster Brutalität geräumt. Fast in einem Atemzug wurde mit dem kompletten Abriss des gesamten Areals begonnen.

Für einen Aufschrei in der gesamten Stadtteilbevölkerung sorgte der über Tage anhaltende Beschuss der Bevölkerung mit Gummigeschossen: Jede und jeder die oder der sich gegen die Polizei oder den Abriss wandte wurde mit äußerster Brutalität von der Polizei behandelt.

Nun soll an der Stelle, an der dieses tolle, lebendige und unglaublich vielfältige Projekt gelebt wurde, ein "super-chicker" Wohnpark entstehen – die Mieten werden sich einfache Leute nicht mehr leisten können. Und es wird weitreichende Folgen für den gesamten Stadtteil haben, denn der Prozess der so genannten Gentrifizierung (also der teuren Aufwertung von einfachen Quartieren) wird etliche Menschen verdrängen – die Noblesse wird Einzug halten…

Um einen Eindruck zu bekommen, wie schön die Kukutza war und was nun nicht mehr ist: Hier ein Mobilisierungsvideo zu einer Demonstration gegen das, was nun geschah:

Ein Video vom Beginn der Räumung findet Ihr hier:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>